Fotofreunde haben Vorstand bestätigt und Jubilare geehrt.

.DSC 0064 1 1 2hp

Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Fotofreunde Solms-Braunfels zunächst Rückschau gehalten und konnten auf ein sehr ereignisreiches Jahr 2017 zurückblicken. Mit einem Ausflug der Jugendgruppe in den Opel Zoo begann der Frühling, danach gab es erfolgreiche Ausstellungen „Frühlingserwachen“ im Café Falkeneck in Braunfels sowie „Buntes Allerlei“ im Kreiskrankenhaus in Wetzlar.

Bei verschiedenen Workshops wurde das manuelle Fotografieren vertieft und Fotos in Lightroom bearbeitet. Die Sommermonate wurden ausgefüllt mit der aktiven Teilnahme am Sulmissatag in Oberndorf, ein Ausflug führte an die Fulda und das Sommerfest konnte bei bestem Wetter gefeiert werden. Auch der Ferienpass wurde mit einer Gruppe von Jugendlichen durchgeführt.

Im Herbst stand dann das 35-jährige Vereinsbestehen im Mittelpunkt mit einem Fotonachmittag in der evangelischen Kirche in Braunfels. Gemeinsam mit der Jugendgruppe zeigten die aktiven Fotografen ihr ganzes Können bei einer Ausstellung und mit ihren beliebten kurzen Fotoschauen. Die Vereinsgeschichte wurde zudem durch eine große Collage dargestellt. Auch am Reformationstag beteiligten sich die Fotofreunde mit einer Fotoschau über Martin Luther. Im 35. Jahr ihres Bestehens brachten die Fotofreunde ein Buch heraus mit dem Titel „Solms-Braunfels einst und jetzt“. Stolz wurden die ersten Exemplare im Herbst präsentiert. Das Buch ist weiterhin für 19,95 Euro erhältlich.

Nach dem Rückblick wurden die beiden Mitglieder Jürgen Kittel und Walter Klein für die 25-jährige Mitgliedschaft bei den Fotofreunden geehrt. Der Kassenbericht wurde von Ulrich Staufer vorgetragen und er konnte berichten, dass der Verein trotz zahlreicher Investitionen mit nur einem leichten Rückgang des Kassenbestandes das Finanzjahr abschließen konnte. Nachdem die Kassenprüfer um die Entlastung gebeten haben wurden die Vorstandswahlen durchgeführt. So ist Claudia Grahl als erste Vorsitzende, Bernhard Bender als zweiter Vorsitzender, Ulrich Staufer als Kassierer, Angela Wabbel als 2. Kassiererin und Martina Bender als Schriftführerin, in ihren Ämtern bestätigt genauso auch die Beisitzer Horst Wittig und Herbert Keller.

40-jähriges Jubiläum der Stadt Solms wird fotografisch begleitet.

In den nächsten Monaten wird es wieder einige Ausstellungen geben und die Fotofreunde werden zwei interne Wettbewerbe mit dem Thema „Makro“ und „Wetter“ durchführen. Drei Ausflüge sind geplant sowie eine 3-tägige Fotoreise nach Hamburg im August. Das 40-jährige Jubiläum der Stadt Solms wird durch die Fotofreunde fotografisch begleitet und am Tag der offenen Tür im Oktober können die Besucher nicht nur zahlreich schöne Fotografien in Bild und Ton bewundern, sondern auch auf das Stadtjubiläum zurückblicken. Das Fotojahr wird durch zahlreiche interne Bildbesprechungen und Themenabende begleitet. Die Jugendgruppe ist inzwischen ein fester Bestandteil des Vereinslebens und trifft sich regelmäßig am 2. Samstag jeden Monats. Durch die Mitgliedschaft im Dachverband der Fotografie DVF und in der Vereinsgemeinschaft Oberndorf werden das ganze Jahr hindurch einige Veranstaltungen besucht und mitgestaltet. Wer gerne mal bei den Fotofreunden reinschnuppern möchte ist jederzeit herzlich Willkommen.